Vorträge und Publikationen

Um nicht nur dem jeweiligen Mandanten eine einzelfallbezogene juristische Unterstützung zukommen zu lassen, entspricht es dem Selbstverständnis von JURA Anwälte bei entsprechendem Bedarf auch Vorträge über jagd-, agrar- oder forstrechtliche Themen anlässlich von Fachtagungen abzuhalten. Dies dient in erster Linie der Information von Personen, die ihrerseits wiederum beratend für Landwirte und Jäger tätig sind und soll ein juristisches Basiswissen und Grundverständnis vermitteln.

Auch Publikationen in Fachzeitschriften werden regelmäßig angefragt und von JURA Anwälte auch immer wieder erstellt. Dabei wird oftmals – ausgehend von aktuellen Gerichtsfällen – auch für den juristischen Laien verständlich aufgezeigt, welche Konsequenzen für ein allfälliges Fehlverhalten im jagdlichen Bereich von Behörden gezogen werden und wie man sich dagegen rechtlich zur Wehr setzen kann. In diesem Zusammenhang werden auch aktuelle Gesetzesänderungen oder Entscheidungen des Obersten Gerichtshofs erläutert.